Sektion Reproduktionsbiologie und -medizin

Die Sektion Reproduktionsbiologie und -medizin der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) hat es sich zur Aufgabe gesetzt, innerhalb und außerhalb der DGE die nachstehend genannten Zielsetzungen zu verwirklichen:

1. Förderung der Forschung, besonders der Grundlagenforschung, der klinisch orientierten Forschung und deren enger Vernetzung miteinander, auf dem Gebiet der Reproduktionsbiologie und -medizin, durch wissenschaftlichen und praktischen Erfahrungsaustausch.

2. Initiierung und Unterstützung wissenschaftlicher Projekte.

3. Förderung und Weiterbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses und von Kollegen mit entsprechender fachlicher Ausrichtung.

4. Aufklärung der Öffentlichkeit, Erarbeitung von Expertisen zu Fachfragen und Beratung von Entscheidungsträgern.

5. Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Fachgremien.

Sprecher:
Prof. Dr. Ludwig Kiesel, Münster
Beirat:
Prof. Dr. Dr. Ralf Einspanier, Berlin
Priv.-Doz. Dr. Martin Götte, Münster
Prof. Dr. Bernd Hoffmann, Gießen
Prof. Dr. Artur Mayerhofer, München
Prof. Dr. Ludwig Wildt, Innsbruck