Anke Mey-Preis der DGE

für maligne Nebennieren-Erkrankungen

Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie vergibt ab 2020 jährlich auf der Jahrestagung der Gesellschaft den Anke Mey-Preis für maligne Nebennieren-Erkrankungen. Namensgeberin dieser Auszeichnung ist Frau Anke Mey.

Frau Anke Mey stiftete diesen Preis für die Erforschung maligner Nebennierenerkrankungen nach ihrer Genesung von einer solchen Erkrankung. Es ist das persönliche Anliegen der Stifterin, sowohl die Pathomechanismen als auch mögliche Therapien dieser Erkrankungen zu erforschen, damit mehr Patienten therapiert werden können. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und nach Zusage von Frau Anke Mey und ihrer Familie für die nächsten 5 Jahre ausgeschrieben. Die DGE ist stolz, die Stifterin dabei unterstützen zu dürfen.

Anke Mey-Preis 2020

EUR 5.000
Unterstützt von / Supported by:
Anke Mey

Deadline:
31.12.2019

Einzureichen bei / To be submitted to:
Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
Geschäftsstellenleiter Herr Martin Then
Hopfengartenweg 19, 90518 Altdorf
Email: then@endoscience.de